Datenschutzerklärung

Informationen zur Datenschutz

Zulassungsdatum: 2023.12.14.

Datenmanagement

Name: Fipa Kft.

Székhely: 2119 Pécel, Levendula utca 41.

Postadresse, Reklamationsbrief: 1135 Budapest, Csata utca 32.

E-mail: info@ortopet.at

Telefonnummer: +43 681 203 61885

Webseite: https://www.ortopet.at

Speicherdienst

Name: PWS Online Kft.

Postadresse: 9011 Győr, Szikes út 25. (kein Kundendienst)

E-mail: info@pws-server.net

Telefonnummer: +36 20 36 20 799

Informationen zur Datenschutz der Webshopführung

Dieses Dokument enthält alle relevanten Informationen zur Datenschutz der Webshopführung aufgrund der Allgemeinen Datenschutzordnung des Europäischen Union Nr.: 2016/ 679 (im weiteren Ordnung, GDPR) und Gesetz Nr.: CXII von Jahre 2011 (im weiteren: Infogesetz).

Informationen zu Cookies

Was ist ein Cookie?

Das Datenmanagement nutzt bem Besuch der Website sogenannte Cookies. Ein cookie ist ein, von unserer Webseite an ihrem Browser geschickte Informationsmasse und besteht aus Nummern und Buchstaben. Damit werden einige Einstellungen gespeicher und sammelt relevante statistische Daten von Besuchern der Webseite. Damit können wir unsere Webseite ständig optimalisieren.

Die meisten Cookies enthalten keine persönliche Daten und sie sind für die Identifikation von einzelnen Benutzern nicht geeignet. Einige Cookies generieren bestimmte, geheime Zufallszahlen, was Ihr Gerät speichert, damit sichert es Ihre mögliche Identifikation. Daten zur Zeitdauer von einzelnen Cookies finden Sie im Punkt „Einzelne Cookies”.

Rechtsordnung und Grund von Cookies

Es gibt 3 verschiedene Sorten von Cookies. 1: Die, zur Funktion ubablässige Cookies, die für den ordentlichen Lauf der Webseite zuständig sind 2: Cookies mit Marketingsziel 3: Cookies für Statistik

Rechtsgrund für Datenschutz ist Ordnung 6 (Artikel 1 Punkt a) aufgrund Ihre Zulassung für Cookies mit Statistik-und Marketingsziel und Ordnung 6 (Artikel 1 Punkt f) aufgrund der Sicherung des ordentlichen Laufs der Webseite und die dazu gehörende rechtliche Interessen.

Parameter der, von der Webseite verwendeten Cookies

Cookies mit Statistikziel

Google Analytics cookie: Es ist der Analysator von Google, was den Besitzern von Webseiten und Applikationen hilft, ein umfassendes Bild von der Tätigkeit ihren besuchern zu bilden. Diese Dienstleistung kann Cookies benutzen, um von der Nutzung des statistischen Daten von Besuchern Infos zu sammeln und davon Meldungen zu generieren, ohne dass die Besucher von Google identifiziert werden zu können. Das von Google benutzte Hauptcookie ist das „__ga” Cookie. Google Analytics kann – außer den oben erwähnten – genutzt werden, um relevante Werbungen im Google Programme (zum Beispiel Google Suche) und Internetweit zu zeigen.

Cookies mit Marketingsziel

Google Adwords cookie: Wenn jemand unsere Webseite besucht, seine Cookieidentifikation wird zur Remarketingliste gegeben. Für die Anpassung von Werbungen nutzt Google NID und SID Cookies bei Google-Produkte. Sollche Cookies werden benutzt, um Ihre vorherige Suchen, Interaktionen mit Suchbegriffen, und Besuche von Webseiten verschiedenen Meldern zu speichern. Die Konversionsfogler von AdWords nuztz Cookies. Es speichert aufgrund von Konversionsfolgung Cookies auf dem Computer vom gegebenen Benutzer, wenn er auf eine Werbung clickt. Das Ziel damit ist die persönliche Anpassung von Werbungen für Benutzer.

Facebook pixel (Facebook cookie): Facebook Pixel ist eine Code. Mit der Hilfe dieser Code werden Meldungen von Konversionen gefertigt, die für eine Zielgruppe zusammengestellt werden kann. Der Besitzer der Webseite bekommt damit ein volles und detaliiertes Bild von der Benuztung der Besuchern. Damit können für Person bestimmte Werbungen am Facebook zusemmengestellt werden. Informationen zur Datenschutz finden Sie: www.facebook.com/privacy/explanation

Daten zur Vertragsbindung und Vollziehung

Für die Vertragsbindung und Vollmachung können mehrere Varianten verwirklicht werden. Dateiverwaltung mit Reklamationen und Garantiefälle ist nur in dem Fall möglich, wenn Sie von Ihrem, einer der oben erwähnten Rechte Gebraucht machen.

Wenn Sie die Cookies mit Marketingsziel zulassen, kaufen aber nichts von unseren Webseite, sind Sie mit, im Punkt Dateiverwaltung für Cookies mir Marketingziel betroffen.

Für die Verwirklichung der Vertragsbindung und Vollmachung finden Sie weitere Details:

Kontakt

Zum Beispiel wenn Sie Fragen zur Produkte haben und den Kontakt mit uns per E-Mail, telefon oder mit Kontaktblatt aufnehmen. Es ist nicht nötig, uns vor der Bestellung von unserer Webseite zu kontaktieren.

Behandelte Daten

Objekt
E-mail
Bestellnummer
Anhang
Nachricht

Zeitdauer von Dateiverwaltung
Bis Widerruf von Zusage

Rechtsgrund für Dateiverwaltung

Ihre freiwillige Zusage, die Sie bei der Kontaktaufnahme mit dem Dateiverwalter teilen (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt a)

Registration an der Webseite

Mit der Speicherung von Ihnen gegebenen Daten stellt der Datenverwalter eine bequemere und zügige Dienstleistung zur Verfügung (zum Beispiel muss man bei der nächsten Einkauf die Daten nicht wieder eintippen). Registration ist keine Bedingung von Vertragsbindung.

Behandelte Daten
Ihre Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Datum von Einkauf und Parameter des, von Ihnen bestellten Produkts

Zeitdauer von Dateiverwaltung
Bis Widerruf von Zusage

Rechtsgrund für Dateiverwaltung
Ihre freiwillige Zusage, die Sie bei der Kontaktaufnahme mit dem Dateiverwalter teilen (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt a)

Verarbeitung von Bestellungen

Im Interesse der Vollmachung von Bestellungen ist die Funktion von Dateimanagement nötig.

Behandelte Daten
Ihre Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Datum von Einkauf und Parameter des, von Ihnen bestellten Produkts

Wenn Sie in unserem Webshop eine Bestellung abgegeben haben, sind für die Vollmachung die Datenbehandlung und Datenangabe unbedingt nötig.

Zeitdauer von Dateiverwaltung
Verjährungsfrist: 5 Jahre

Rechtsgrund für Dateiverwaltung
Ihre freiwillige Zusage, die Sie bei der Kontaktaufnahme mit dem Dateiverwalter teilen (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt a)

Ausstellung von Rechnungen

Der Ablauf von Datenbehandlung läuft nach Rechtsordnug, mit Rechnungspflicht. Aufgrund des Rechnungslegungsgesetzes Paragraf 169. Passus (1) – (2) sind wirtschaftliche Gesellschaften verpflichtet, die Buchführungsabrechnung beweisende Rechnung zu speichern.

Behandelte Datenk
Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse

Zeitdauer von Dateiverwaltung
Die ausgestellten Rechnungen müssen aufgrund der Passus (2) Paragraf 169. des Rechnungslegungsgesetzes 8 Jahre lang von der Ausstellung gespeichert werden.

Rechtsgrund für Dateiverwaltung
Aufgrund von Mehrwertsteuergesetz Jahr 2007. CXXVII. Paragraf 159. Passus 1 ist die Ausstellung von Rechnungen obligatorisch und sie müssen aufgrund von Buchhaltungsgesetz Jahr 2000. Gesetz C. Paragraf 169. Passus 2. 8 Jahre lang gespeichert werden. (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt a)

Datenbehandlung zum Warentransport

Ihre Daten werden im Interesse der Zustellung von Ihnen bestellten Produkt aufgearbeitet.

Behandelte Daten
Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse

Zeitdauer von Dateiverwaltung
Bis Zustellung der bestellten Ware

Rechtsgrund für Dateiverwaltung

(Ordnung 6 Artikel 1, Punkt b)

Datenbehandlung für den Warentransport

Name: GLS General Logistics Systems Hungary Csomag-Logisztikai Kft.

Zentrale: 2351 Alsónémedi, GLS Európa u. 2.

Telefonnummer: 06-29-88-67-00

E-mail: info@gls-hungary.com

Webseite: https://gls-group.eu/HU/hu/home

Der Zusteller liefert die Ware aufgrund der Vertrag mit dem Datenverwalter. Informationen zur Datenbehandlung von Zusteller finden Sie an seiner der Webseite.

Ansprüche für Garantie-und Haltbarkeitsdauer

Wir müssen Ansprüche für Garantie-und Haltbarkeitsdauer nach der Ordnung 19/2014. (IV. 29.) NGM behandeln.

Behandelte Datenk

Wir müssen Ansprüche für Garantie-und Haltbarkeitsdauer nach der Ordnung 19/2014. (IV. 29.) NGM behandeln.

Aufgrund der oben genannten Ordnung sind wir verpflichtet, von Ansprüche für Garantie-und Haltbarkeitsdauer eine Niederschrift schreiben, was enthält:

  1. - Ihre Name, Adresse und die Zusage zur gesetzlichen Behandlung Den Begriff und Preis, was in der, zwischen uns und dem Kunden zustandgekommenen Vetrag steht
  2. - Datum der Vollmachung vom Vertrag
  3. - Datum von Fehlermeldung
  4. - Erklärung
  5. - Ihr gesetzlicher Anspruch
  6. - Gewünschte Methode und Ablauf von Ihrem Anspruch für Garantie-und Haltbarkeitsdauer, bzw. Begründung dessen - Ablehnung

Wenn wir die, von Ihnen gekaufte Ware zurückbekommen, müssen wir eine Empfangsbestätigung ausstellen, was enthält:

  1. Ihre Name, Adresse
  2. Daten zur Warenidentifikation,
  3. Datum von Warenübernahme
  4. Datum von möglicher Übergabe des neuen/reparierten Produktes

Zeitdauer von Datenbehandlung
3 Jahre lang von Aufnahme der Niederschrift. Wir sind verpflichtet, sie für die Kontrollbehörden zu schicken.

Rechtsgrund von Datenbehandlung
Rechtsgrund von Datenbehandlung ist die Ordnung NGM 19/2014 (IV. 29.) Paragraf 4. Passus (1) und Paragraf 6 Passus (1) (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt c)

Datenbehandlung für Marketingsziele

Behandlung von Spams

Datenbehandlung erfolgt für die Absendung von Spams

Behandelte Daten
Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse

Zeitdauer von Dateiverwaltung
Bis Widerruf

Rechtsgrund von Datenbehandlung
Ihre freiwillige Zusage, die Sie mit der Anmeldung für Spams an die Datenverwalter geben (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt a)

Remarketing

Die Datenbehandlung als Tätigkeit wir mit Hilfe von Cookies dürchgeführt.

Behandelte Daten
Siehe Cookie-Informationen

Zeitdauer von Datenbehandlung
Weitere Infos:

Allgemeine Google Infos zu Cookies
https://www.google.com/policies/technologies/types/


Google Analytics Informationen
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage?hl=hu


Facebook Infos
https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Rechtsgrund von Datenbehandlung
Ihre freiwillige Zusage, die Sie beim Besuch an die Datenverwalter geben (Ordnung 6 Artikel 1, Punkt a)

Weitere Datenbehandlung

Wenn der Datenverwalter weitere Tätigkeiten führen möchte, muss er eine vorherige Informationserklärung von den Umständen der weiteren Datenbehandlung ausstellen. (Rechtshintergrund, Ziel und Zeitdauer der Datenverwaltung)

Adressaten von persönlichen Daten

Datenverarbeitung für die Datenspeicherung

Name: PWS Online Kft.

Telefonnummer: +36 20 36 20 799

E-mail:: info@pws-server.net

Zentrale: 9011 Győr, Szikes út 25. (nem ügyfélszolgálat)

Webseite: https://hosting.prestaweb.space/

Der Datenverarbeiter speichert aufgrund vom Vertrag mit dem Datenverwalter persönliche Daten. Er ist für die Erkennung dieser Daten unbefugt.

Datenverarbeitung von Spams

Für die Spamsendung zuständige Betrieberfirma: Fipa Kft.

Zentrale: 2119 Pécel, Lvendula utca 41.

Telefonnummer: +43 681 203 61885

E-mail: : hirlevel@ortoplet.at

Webseite: https://www.ortopet.hu

Für die Spamsendung zuständige Betrieberfirma sendet die Spams, aufgrund vom Vertrag mit dem Datenverwalter.

Ihre Rechte mit der Datenbehandlung

Während der Zeitdauer der Datenbehandlung haben Sie die folgenden Rechte:

  • Widerruf von Zusage
  • Zugang zur persönlichen Daten und Datenbehandlung
  • Korrektur
  • Löschen
  • Veto
  • Transport
  • Limitation

Möchten Sie jegiche von Ihren oben genannten Rechte anwenden, müssen wir Sie identifizieren und der Datenverwalter muss mit Ihnen den Kontakt aufnehmen. Er muss mit Ihnen einen Datenvergleich durchführen (der nur mit den, von ihm gespeicherten Daten übereinstimmen muss). Im Fall von Reklamation oder Garantiesachen, bitte geben Sie uns ihre Bestellnummer an, damit wir Sie als Kunde identifizieren können.

Reklamationen mit der Datenbehandlung werden innerhalb von 30 Tage verarbeitet.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Zusage für Datenbehandlung jederzeit widerrufen, in dem Fall werden ihre persönliche Daten vom System gelöscht. Sollten Sie den Widerruf vor der Vollmachung von Ihrer Bestellung durchführen, können wir Ihre Bestellung nicht mehr vollmachen. Wenn die Bestellung schon vollgemacht ist, können wir Ihre Rechnungsaten wegen gesetzlichen Gründen nicht löschen. Das gleiche gilt im Fall von Schulden, so können wir das rechtliche Inkasso durchführen.

Zugang zu persönlichen Daten

Sie haben das Recht zu Erkunden, wenn Ihre Daten gehandelt werden, durch den Behandlungsprozess haben Sie das Recht:

  • Zugang zu Ihren behandelten Daten
  • Infos zu
    • Ziel der Datenbehandlung
    • Kategorien von Ihren behandelten Daten
    • Infos von Adressaten, denen Ihre Daten weitergeleitet werden oder worden sind
    • Geplante Zeitdauer von Datenbehandlung
    • Widerruf, Korrektur, Transport, Veto und Limitation von Ihren Daten
    • Reklamation bei der zuständigen Behörden
    • Herkunft von Ihren Daten, wenn sie der Datenverwalter nicht von Ihnen erhalten hat
    • Jegliche Fogen von Datenbehandlung

Ziel der Rechtsübung ist die Kontrolle der legitimen Datenbehandlung. Deshalb hat der Datenverwalter das Recht, im Fall von mehrmaligen Anforderungen angemessene Gebühren aufzurechnen.

Der Zugang zu Ihren Daten werden vom Datenverwalter per E-Mail gesichert. Wenn Sie registriert haben, werden Ihre Daten im Nutzerkonto zur Verfügung gestellt.

Bitte im Antrag melden, ob Sie Zugang zu Ihren Daten, oder Infos zur Datenbehalndlung brauchen.

Recht zur Korrektur

Der Datenverwalter ist verpflichtet, Ihre falsche Daten ohne Verzug zu korrigieren.

Recht zur Limitation

In folgenden Fälle ist der Datenverwalter verpflichtet, Ihre Datenbehandlung zu Limitieren:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten. In diesem Fall gilt die Limitation während des Zeitraums der Kontrolle. Sind die Daten doch richtig oder sie werden vom Datenverwalter korrigiert, wird die Limitationszeit gleich beendet.
  • - Die Datenbehandlung ist rechtswidrig, Sie sind aber gegen das Löschen Ihrer Daten, deshalb können Sie die Limitation der Datenbehandlung beantragen.

  • - Der Datenverwalter braucht Ihre Daten nicht mehr, Sie möchten sie aber wegen Rechtsansprüche speichern lassen

  • Sie wehren die Datenbehandlung ab, aber der Datenverwalter hat rechtliche Interessen. in dem Fall muss die Datenbehandlung limitiert werden.

Wenn die Datenbehandlung limitiert ist, können die Daten nur mit Zustimmung dessen Besitzer verwendet werden.

Der Datenverwalter informiert Sie von der Aufhebung der Limitation, spätestens 3 Werktage vor der Aufhebung.

Recht zur Löschen

Sie haben das Recht, Ihre Daten von Datenverwalter sofort löschen zu lassen, wenn:

  • Der Datenverwalter sie nicht mehr wegen ursprünglichen Gründen gebrauchen kann
  • Es gibt keinen rechtlichen Grund mehr für die Speicherung Ihrer Daten
  • Sie haben einen Widerruf eingereicht
  • Der Datenverwalter hat Ihre Daten rechtswidrig behandelt
  • Wenn der Datenverwalter Gerechtspflichtig ist, die Daten zu löschen

Ha az Adatkezelő bármely jogszerű oknál fogva nyilvánosságra hozta az Önről kezelt személyes adatot, és bármely fent megjelölt okból törölni köteles azt, az elérhető technológia és a megvalósítás költségeinek figyelembevételével köteles megtenni az észszerűen elvárható lépéseket – ideértve technikai intézkedéseket – annak érdekében, hogy tájékoztassa az adatokat kezelő más adatkezelőket, hogy Ön kérelmezte a szóban forgó személyes adatokra mutató linkek vagy e személyes adatok másolatának, illetve másodpéldányának törlését.

Es wird nichts gelöscht, wenn:

  • Rechtsausübung von Redefreiheit und Orientierung
  • Rechtsmäßige Speicherung wegen Rechtsordnungen von der EU oder der angegebenen Mitgliedstaat
  • Im Fall von Rechtsansprüche und Rechtschutz

Vetorecht

Sie haben das Recht, jederzeit sich gegen die Speicherung und Behandlung Ihrer Daten verwahren. In diesem Fall kann der Datenverwalter Ihre Daten nicht mehr behandeln. Ausnahmefall ist, wenn der Datenverwalter einen Rechtlichen Trumpf hat, Ihre Daten weiterhint zu speichert (zum Beispiel strafrechtliche Fälle)

Wenn die Datenbehandlung wegen Nutzenziehen erfolgt. In dem Fall ist die Profilbildung verboten.

Übertragungsrecht

Wenn die Datenbehandlung automatisch ist oder sie haben dazu gestimmt, dann können Sie Ihre Daten jederzeit beantragen, die Sie dann im Format von xml, JSON oder csv erhalten. Wenn es technisch möglich ist, können Ihre Daten nach Ihren Wunsch an anderen Datenverwaltern weiterleitet werden.

Automatisierte Entscheidungen

Sie können verweigern, dass es es von Ihren Datenbehandlung automatische Entscheidungen getroffen werden, wenn es Ihre andere Rechte nachteilig treffen. In dem Fall muss der Datenverwalter alles dafür tun, dass Ihre rechtliche Interessen nicht verletzt werden können.

Ausnahmefälle dafür:

  • Wenn die automatisierte Entscheidung für die Vollmachung den, zwischen Sie und den Datenverwalter bestehenden Vertrag nötig ist
  • Wegen Ihres Rechtschutzes aufgrund im EU oder dessen Mitgliedstaat wesenhaften Gesetzen
  • Es liegt an Ihrer persönlichen Zustimmung

Anmeldung in die Rechtschutzregister

Aufgrund des Infogesetzes musste der Datenverwalter einige, von ihm behandelten Daten in die Rechtschutzregisten einmelden. Dieser Pflicht wurde am 25. Mai 2018 aufgehoben.

Datensicherheit

Der Datenverwalter erklärt, dass er alle Maßnahmen gegen Datendiebstahl, illegale Veröffentlichung, Veränderung, Löschen oder zufälliges Löschen bzw. Verletzung getan hat.

Der Datenverwalter sichert alles mögliche für seine Mitarbeitern, damit sie alle Daten sicher und geheim behandeln können.

Möglichkeiten für Rechtsbehelf

Wenn sie so sehen, dass der Datenverwalter Ihre Daten gesetzwidrig behandelt haben, können Sie sich an die Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság wenden (Postadresse: 1363 Budapest, PF 9., E-Mail: ugyfelszolgalat@naih.hu, Telefonnummern: +36 30 683 5969, +36 30 549 6838, +36 1 391 1400)

Im Fall von jeglichen Verletzung Ihrer Rechte können Sie einen Zivilverfahren starten

Aenderung von Informationen der Datenbehandlung

Die Ziel und Rechtsgrund nicht betreffende Infos und Bedingungen können von Datenverwalter geändert werden.

Wenn der Datenverwalter Ihre Daten für andere Zwecke verwenden möchte, muss er Sie von den anderen Zwecken vorher unbedingt informieren, außerdem:

  • Zeitdauer der Datenspeicherung und deren Bedingungen
  • Ihr Recht zur Zugang Ihrer Daten, deren Korrektur, Limitierung und Veto
  • hozzájáruláson alapuló adatkezelés esetén arról, hogy a hozzájárulást Ön bármikor visszavonhatja,
  • Ihr Widerrufsrecht
  • Ihr Recht zum Einreichen Ihrer Reklamation an die zuständigen Behörden
  • Die Darstellung von persönlichen Daten einen rechtlichen Grund hat bzw. sie ist eine Vorausbedingung der Vertragsbindung, Ihr Pflicht für die Datenangabe und die möglichen Folgen deren Verweigerung.

Von der automatischen Entscheidungen (wenn sie überhaupt getroffen werden), dazu gehört die Profilbildung bzw. die möglichen Folgen.

Wenn der Rechtsgrund für die Datenbehandlung ist die freiwillige Zustimmung, kann der Prozess erst gestartet werden.

Update cookies preferences